Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                 Atemmeer - die Wohlfühloase

                Ute Frank

Motivation und Disziplin Teil II

Veröffentlicht am 16.01.2017

Wie geht es Dir heute?

Was machen Deine Ziele?

Bist Du noch dran?

Reicht Deine Motivation aus?

Oder benötigst Du einfach mehr Disziplin? 

Dies ist ein Wort, welches ich nicht gerne verwende. Es hört sich nach Anstrengung an. Nach Pflichten, die es zu erfüllen gilt. Yoga verwendet das schönere Wort "tapas". Dies ist eine Art "Feuer" welches uns hilft, an unseren Zielen dran zubleiben. Ein innerer Antrieb. Und es hört sich doch viel schöner und leichter an, nicht wahr?

Wie aber können wir unser inneres Feuer nähren? 

Wie bei der Suche nach der richtigen Motivation auch, ist es wichtig, uns bewusst zu machen, warum wir ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Sicher zu werden, dass wir dafür brennen. Wenn es uns dann einmal an Durchhaltevermögen mangelt, sollten wir uns Zeit nehmen, um uns bewusst zu machen, was wir schon alles erreicht haben. Wie oft wir schon genügend "tapas" hatten, um weiter zu machen. Und uns dann diese Kraft zu verinnerlichen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, seine Ziele noch einmal zu überarbeiten, in weitere kleine Zwischenziele aufzuteilen. Und sich beim erreichen derselben zu belohnen. Auch dies stärkt Dein inneres Feuer!

Ich wünsche Dir viel Tapas auf Deinem eingeschlagenen Weg. Solltest Du für Dein Ziel genauere Anregungen wünschen, sende mir einfach eine Mail unter: atemmeer@web.de 

Viel Erfolg!

 

Ute Frank

Autorin *Wellnesstherapeutin (Gesundheitsberaterin) * Coach *Yoga- und Pilateslehrerin